Kaufen, teilen oder leihen?

Kaufen, leihen oder teilen?

Jedem schwirren so ein paar Konsumgüter im Kopf. Nichts was man wirklich braucht täglich, aber man hätte es gerne. Meist sind diese Güter dann recht teuer, wie der teure Sportwagen. Das Motorrad, die Kamera. Oder Güter, welche man nicht auf Dauer haben will z.B. ein großer Garten, welche im Alter eher lästig als praktisch sind. Sollte man so Güter sich anschaffen oder gibt’s vielleicht alternative Lösungen?
(mehr …)

Share Economy

6 Bereiche der Share Economy

Was kann man alles teilen? Auto natürlich. Wohnung klappt auch. Aber noch viel mehr, wovon ich teilweise echt überrascht war. Teilen bedeutet dort jedoch viel öfters leihen. Teilen im Sinne von etwas weggeben ist grade in der Share Economy nur wenig angesiedelt. Sondern eine Win-Win Situation für beide Seiten herzustellen.
(mehr …)

Reisen möglich machen

So wird jede Reise möglich

Das kann ich mir nicht Leisten. Hört man oft, wenn man von seiner großen Reise erzählt. Mit Leisten meine ich dabei nicht nur monetär, sondern auch zeitlich. Den hat man das eine fehlt oft das Andere. Nicht Leisten hört sich für mich dabei an, wie „Ich kann das nicht“. Beides falsch. Den wir können alles, wenn wir wollen. Man braucht nur einen Plan.
(mehr …)

Headhunter

Personaler und Headhunter flirtet mehr

Hallo. Sehr geehrter. Grüezi. So fangen all die Nachrichten an, welche ich auf der Jobplattform Xing bekomme. Im Schnitt so drei bis vier pro Woche. Interesse habe ich aktuell keines. Mein Job gefällt mir. Vielleicht würde ich zumindest mal drüber nachdenken, wenn diese Nachrichten nicht so plump wären. Warum muss das so Stumpf sein? Können Headhunter und Personaler nicht mal weg vom Standard. Mehr daran denken, wie man einen Menschen begeistert. Ein wenig Flirten mit dem Gegenüber. Den die Idee hinter beiden ist die selbe, wie überzeuge ich das Gegenüber von meinem Anliegen.
Wie flirtet man aber beim Thema Jobs?
(mehr …)

Gehaltsvergleich

Gehaltsvergleich – Geht das überhaupt?

100.000€. Ist das viel? Oder ist das eher ein Durchschnittsgehalt? Ein Gehaltsvergleich ohne mehr Informationen ist ein schwieriges Thema.

In China würde man mit so einem Gehalt in die Oberschicht gehören. In Saudi Arabien würde man im Durchschnitt wohl zur untersten Arbeiterklasse gehören.

Kann man ein Gehalt überhaupt rein subjektiv bewerten oder ist es immer eine sehr individuelle Geschichte? Ich denke beides.
(mehr …)