Big Five

Meine Big Five for Life – Entfache das FEUER

Woran misst man den Erfolg eines Lebens? Geld, Frauen bzw. Männer, Reisen oder vielleicht was ganz anderes? Dies ist eins der Kernthemen im Buch „The Big Five for Life“, welches ich jedem nur ans Herz legen kann.

Das Buch „The Big Five for Life

Den es ist so ein Buch, welches nach dem Lesen erstmal eine kurze Denkpause fordert. In dem Buch geht es um das Thema Führung. Geschrieben wie ein Roman verliert sich in einer Geschichte, wo ein erfolgreicher Unternehmer, über seine Laufbahn spricht. Als letzte Memoiren. Dieser Unternehmer ist dabei leider nicht real, aber kombiniert viele erfolgreiche Weisheiten von realen Unternehmern.

Vieles darin hat weniger direkt mit Führung im klassischen Sinn zu tun, sondern kann man direkt auf das Leben beziehen. In dem Buch stehen dabei sehr viele gute Ideen. Ich will mir aber heute genau ein Thema raus picken. Das Thema der „Big Five for Life“. Der Gedanken der Big Five wird so einigen Afrika Urlauber bekannt vorkommen. Den die Big Five sind der Elefant, Nashorn, Löwe, Büffel und Leopard. Die beeindruckendsten, welche es auf dem Afrikanischen Kontinent gibt. Bei Safaris geht es daher um die Sichtung dieser fünf Tiere. Hat man alle fünf gesehen, dann war es eine erfolgreiche Safari.

Jetzt kann man sich auch langsam vorstellen, was die Big Five for Life sind. Sie sind die Erfolge, welche unser Leben zu einem erfolgreichen Leben machen. Das schöne die Big Five for Life sind dabei nicht schon festgelegt, wie bei einer Safari. Sondern jeder kann seine eigenen Big Five festlegen. Die Reise ist dabei das Leben und die Erfolge ganz persönliche Entscheidungen, welcher jeder selbst treffen kann und muss. Für manche ist es das abgeschiedene Leben in Neusseeland und für ein anderen das Partyleben in New York. Niemand sollte sich bei seinen Big Five beeinflussen lassen, sondern immer seinen eigenen Herzen folgen.

Meine Big Five for Life

Und genau das habe ich auch gemacht und will sie mal kurz vorstellen.

Fortschritt

Ich möchte mich ständig weiterentwickeln in jeder Art und Weise. Egal ob finanziell, emotional oder in einer Beziehung. In jedem Bereich möchte ich nie den Punkt des Stillstandes haben.

Entdecken

Ich möchte die Welt Kennenlernen in all ihren Arten und Facetten. Dabei auch bewusst mal dort hin, wo ein anderer vielleicht nicht gehen würde. Das Außergewöhnliche im Leben suchen und besuchen.

Unterstützen

Ich möchte anderen helfen bei ihren Zielen im Leben. Wirklich bewusst ist mir der Punkt beim Thema Sport geworden. Egal ob es die Schwester war, welche ich beim 5 km Lauf unterstützte oder eine Freundin durch den Halbmarathon begleitet. Die Freude nach dem erreichen des Zieles bringt einfach Energie.

Eigenständigkeit

Ich möchte nicht abhängig sein. Egal ob es dabei um eine örtliche, zeitliche oder auch emotionale Abhängigkeit geht. Sondern immer genau dort sein, wo ich gedanklich und physisch sein will.

Rückgrat

Ich möchte zu mir und den Leuten stehen, welche mir nah sind. Egal ob es gute oder schlechte Zeiten sind.

FEUER

Das schöne ist die ersten Buchstaben ergeben das Wort FEUER. Ich denke das passt sehr gut mit meinen Big Five for Life zusammen. Das Feuer dient mir dabei als ständige Eselsbrücke und steht für das Erwachen des Feuers in anderen. Interessanterweise habe ich bei den Nachdenken über die Big Five oft konkrete Ziele wieder verworfen. Aber das kann bei anderen wiederum sehr anders sein, weil er sich z.B. total über einen bestimmten Sport definiert und der Wimbledone Sieg sein Erfolg für ein erfolgreiches Leben definiert.

Bestätigung meiner Big Five

Noch eine kurze Geschichte vom letzten Bewerbungsprozess meines aktuellen Unternehmens. Dort habe ich einen Persönlichkeitstest gemacht. 30 Fragen wurden in einem Onlinetest gestellt und am Ende hat man dann einen 16 Seitigen Bericht bekommen. Anfangs hatte ich ja ein wenig Zweifel daran, ob so ein Test wirklich mein Verhalten und meine Art an so ein paar Fragen herausfinden kann. Als ich dem Bericht in den Händen hielt war ich dann etwas geschockt, weil man sich öfters wiedergefunden hat, als es einen vielleicht lieb ist.

Im Nachhinein sehe ich dort sogar eine Bestätigung für meine gesetzten Big Five for Life. Den dieser Bericht geht in eine sehr ähnliche Richtung, wenn es z.B. um das Thema Eigenständigkeit oder auch Unterstützen geht. Natürlich nicht zu 100% Deckungsgleich, aber dennoch finden sich unzählige Schnittpunkte. Aktuell bin ich wohl auf einem guten Weg.

Und was hat das jetzt mit Führung zu tun?

Die Big Five for Life eines jeden sind für ein Unternehmen wirklich interessant. Den darum geht es dann in dem Buch. Den jedes Unternehmen sollte seine Big Five haben, worauf es hinarbeitet. Harmonieren dabei die persönlichen und unternehmerischen Big Five, dann steht dem Erfolg im Unternehmen nichts mehr im Weg. Dabei denke ich an Eventbrite, Facebook, Google,… wo dieses Prinzip wohl ziemlich gut funktioniert. Genau so würde ich z.B. mit meinen Big Five am Fließband wohl vollkommen eingehen, weil mir einfach die Eigenständigkeit und das Entdecken vollkommen fehlen würde.

Fazit

Das sind also meine Big Five for Life aktuell. Ich kann dabei nicht versprechen, ob es in 10 Jahren immer noch die selben sind, aber bis dahin werden sie mein Leitfaden sein. Mein Leitfaden um ein glückliches Leben in den nächsten Jahren zu führen. Den genau das lösen meine Big Five in mir aus ein Glücksgefühl.

Mich würde nun natürlich am meisten interessieren, was sind eure Big Five for Life?

mafis

Arbeitet jeden Tag daran ein bisschen Besser als am Tag davor zu sein. Interessiert sich für Persönlichkeitsentwicklung, Ausdauersport, Finanzen und Reisen.

5 Gedanken zu „Meine Big Five for Life – Entfache das FEUER

  1. Interessanter Artikel! Das mit den BigFive klingt gut, um sich aufs Wesentliche zu konzentrieren. Mir fallen für mich persönlich einige eigene ein: Harmonie, Gesundheit, Weiterbildung, Flexibilität, Zufriedenheit.

    1. Auch sehr grundlegende Dinge 😉 finde ich irgendwie interessant.

      Interessant wäre, ob jemand wirklich ein konkretes Ziel hier mal hat. So eine Weltreise z.b. oder auch ein Haus. Wo er unbedingt drauf hin arbeitet.

  2. Hi,
    erstmal Glückwunsch zu dem tollen Blog. Er gefällt mir sehr gut und auch wenn ich noch neu hier bin, werde ich einige deiner Artikel noch nachträglich lesen.
    Deine Big Five gefallen mir sehr gut – ich bin gerade dabei meine zusammenzustellen.
    Gibt es für dich auch einen ZDE? Hast du evtl sogar schon einen Artikel darüber geschrieben und ich habe ihn übersehen?
    Danke dir und einen schönen Sommer,
    Jonas

    1. Hey Jonas,
      vielen Dank erstmal für das Lob.

      Gute Wahl deine eigenen Big Five zu finden. Wäre ja interessiert was deine Bis Five sind. Kannst dich ja dann mal melden, wenn du Sie gefunden hast.

      Grade erst vor einer Woche hatte ich das Buch „Das Café am Rande der Welt“ wieder auf einer Autofahrt gehört. Dabei habe ich wirklich viel über mein ZDE nachgedacht. Ganz am Ende bin ich dabei an dem Titel dieses Blogartikels hängen geblieben. Entfache das FEUER. Ich glaube das ist aktuell mein ZDE.

      Ein Artikel gibt es darüber noch nicht, aber ich werde wohl mal ein Schreiben. Schreibe ich mir mal für den Monat auf den Plan 😉

      Gruß,
      mafis

Kommentar verfassen