Urlaubsziele Soca

Urlaubsziele fürs nächste Jahr 2016

2015 ist zwar noch nicht vorbei, aber trotzdem beginne ich schon mit der Planung für 2016. Daher werden jetzt einige Beiträge kommen, welche sich mit Zielen und Pläne fürs nächste Jahr beschäftigen. Heute soll es dabei um den Urlaub im nächsten Jahr gehen.

Die letzten Jahre

In den letzten Jahren habe ich mich eher mit Urlaub zurück gehalten. 2015 habe ich mit den Trip ins Bodetal und den Urlaub im Karwendel schon ein wenig die Altlast gebrochen. Davon soll jetzt eindeutig mehr kommen für 2016. 

Ich will neues entdecken und kennen lernen, von den Orten her und auch von den Leuten her. Also raus aus den sonst üblichen Trott und mal raus in ganz andere Gegenden. Das wird wohl ganz neue Ideen bringen und Erlebnisse sollen ja schließlich die größte Rendite bringen. Außerdem kann man auch mal ganz andere Fotos machen.

Drei Urlaubsziele fürs nächste Jahr

Konkret gibt es dabei Pläne im nahen Bereich und fernen Bereich. Der nahe Bereich wird durch Trips abgedeckt und die fernen werden als typische Urlaube nennen. Dazu habe ich mir grob ein Urlaubsbudget von 2500€ gesetzt.

Bei Trips plane ich ähnliche Veranstaltungen, wie schon im Bodetal dieses Jahr. Auto vollpacken und mal für ein Wochenende weg fahren. Damit sich das lohnt, werde ich wohl aber nicht weiter als zwei Stunden unterwegs sein als Fahrstrecke. Daher wird wohl zu beginn der Harz und der Solling die ersten Ziele werden. Jeden Monat ein kleiner Wochenendtrip während der sonnigen Monate ist angedacht. 

Als ersten größeren Urlaub im Jahr plane ich im Frühjahr eine kleine Reise außer Landes zu machen. Vielleicht Mallorca kennen zu lernen für eine Woche. Das kann man dann vielleicht auch ein wenig als kleines Trainingslager nutzten. Außerhalb der üblichen Reisezeiten wird es wohl auch nicht so teuer werden.

Zwischen dem Frühjahr und dem Sommer wird wohl noch ein Familienurlaub gemacht. Dabei soll es an die Ostsee gehen mit allen zusammen, also Eltern, Geschwister und Nichten für eine Woche. Denke das wird dann wieder eine lustige Woche werden.

Mein Hauptziel bzw. Haupturlaub für 2016 soll aber Slowenien werden. Nah des schönen Triglav Nationalparks im Südosten der Alpen. Die Idee kam vor gut zwei Jahren auf, als ich das erste Mal Bilder von dieser Gegend gesehen habe. Einfach Überwältigend. Damit sich die Fahrt und alles lohnt sollen mindestens zwei Wochen dort unten verbracht werden. Eine Mischung aus sportlich aktiv und Entspannung soll das Ziel für den Urlaub sein. Außerdem glaube ich auch in Slowenien mal eine andere Kultur etwas kennen zu lernen, als diese eher sehr westlich orientiere Mentalität.

Ob im Herbst dann noch etwas kommt, hängt dann vom Rest des Budgets und der Urlaubstage ab. Falls von beiden noch genug vorhanden ist, wird nochmal eine Woche irgendwo verbracht. Gedanklich wieder im Süden, wo es vielleicht noch etwas wärmer ist.

2016 kann dann bald kommen

Das soll es mit meinen Urlaubszielen fürs nächste Jahr sein. Für mein typisches Urlaubsverhalten der letzten Jahre ist das eindeutig ein großer Schritt in die richtige Richtung. Nichts übertriebenes dabei, aber jedes hat seinen Charme für sich.

Und habt ihr schon Pläne fürs nächste Jahr gemacht in Sachen Urlaub? Wo soll es hingegen?

mafis

Arbeitet jeden Tag daran ein bisschen Besser als am Tag davor zu sein. Interessiert sich für Persönlichkeitsentwicklung, Ausdauersport, Finanzen und Reisen.

4 thoughts to “Urlaubsziele fürs nächste Jahr 2016”

  1. Cool, wenn Du hier bei uns im Norden an der Ostsee bist, melde Dich. Vielleicht kann man zusammen ne Runde laufen. Sind auch einige Laufveranstaltung die richtig Spass machen!

    Bei uns steht der Urlaub 2016 auch fest. März Skifahren in den Alpen, Sommer Ibiza und Silvester Süd Afrika. Da hoffe ich auf einen tollen Bericht mit ordentlich Tipps von Frau Zaster 😉 Trips am Wochenende werden spontan gebucht. Ich möchte zum Beispiel im Nov.16 den Marathon in Porto laufen, vielleicht auch im März Barcelona. Mal sehen was das Budget hergibt 😉 Die Kids kommen langsam nicht mehr mit. Zu Zweit ist es dann wieder günstiger als zu viert 😉 Der Vorteil 45 zu sein 🙂
    Beste Grüße
    Fiete

    1. Hey,
      ich werde mich auf jeden Fall melden, wenn mich der Norden mal ruft. Und Laufveranstaltungen klingt sehr gut 😉

      Dein Jahr ist aber dann auch schon gut verplant. Auf Süd Afrika bin ich ja sogar etwas neidisch. Klingt im ganzen nach einer guten Mischung aus Aktivität und Entspannung im Urlaub. Das mit den Kindern ist natürlich praktisch endlich wieder mehr Freiraum. Aber bei mir ja nicht anders der Vorteil unter 30 zu sein 😉

      Gruß,
      mafis

  2. Hallo,

    ich lese seit kurzem bei deinem Blog mit. Sehr schöne Site. Mal eine Alternative zu den üblichen Gebetsmühlenblogs über Dividenden.

    Mallorca im Frühjahr kann ich sehr empfehlen. Die Zeit ist ideal zum wandern und biken. Genauso den Triglav Nationalpark (allerdings zeitlich etwas später 🙂

    So weit sind wir mit unserer Urlaubsplanung für 2016 noch nicht. Meine Frau steigt nach der Elternzeit wieder in den Job ein und da muss eben auch auf die Kollegen Rücksicht genommen werden. Ansonsten stehen für die größeren Trips nur die Schulferien zu Verfügung, da meine Frau jetzt in der Elternzeit mit dem Techniker begonnen hat. Aber Slowenien wäre mal wieder eine Idee.

    Grüße

    Alex

    1. Hey,
      schön von dir zu hören. Glück gehabt mit der Gebetsmühle :D, aber man merkt wahrscheinlich das ich dafür auch nicht der Typ bin. Viele Wege führen halt nach Rom.

      Mallorca wird irgendwie von den meisten Empfohlene. Ist wohl auch die beste Mischung aus Preis/Leistung und Gegend halt. Und auf Triglav freue ich mich wirklich sehr.

      Mit der Planung bin ich selbst dieses Jahr auch wirklich früh dran. Aber wollte mal ein Jahr nägel mit Köpfen machen. Mal sehen ob das gut geht. Aber nach Elternzeit hat man ja auch genug zu tun, da ist ja jede ruhige Minute irgendwann fast schon Urlaub 🙂 Daher locker angehen und vielleicht wirklich mal das schöne Slowenien unsicher machen.

      Gruß,
      mafis

Kommentar verfassen