Lebenszeit

Lebenszeit unser knappstes und wertvollstes Gut

Einer hat mehr Geld und ein anderer hat weniger Geld. Von jedem Gut auf der Welt besitzt jeder eine unterschiedliche Anzahl. Dadurch geht es ihm besser oder schlechter. Nur ein Gut ist für alle Menschen auf der Welt gleich die Zeit und somit ihre Lebenszeit.

Lebenszeit ist das universellste Gut der Welt

Ein Jahr hat 52 Wochen, 365 Tage, 8.760 Stunden, 525.600 Minuten oder 31.536.000 Sekunden. Egal ob ich Milliardär oder knapp vor der Hungergrenze bin. Daher ist die Zeit ein Gut, wo niemand sagen kann er hat zu wenig oder jemand anders zu viel pro Jahr. Außerdem kann kein Neid da sein, den keiner ist in irgendeiner Weise bevorzugt oder benachteiligt. Daher ist wohl die Zeit und somit unsere Lebenszeit das universellste Gut, welches wir überhaupt auf der Welt haben. Der Unterschied besteht nur darin, was jemand aus seiner Zeit macht.

Seine Lebenszeit Wert zu schätzen

Durch die Gleichheit ist bei Zeit daher nicht die essentielle Frage, wie viel Zeit ich habe, sondern wie man die Zeit nutzt. Daher setzte ich mich jeden Abend vor dem TV und sehe fernsehen oder nutze ich die Zeit um meine Dinge zu tun, welche ich wirklich will.

Dieses Wertschätzen fehlt jedoch sehr oft. Man denkt ja immer man hat noch Jahre oder Jahrzehnte Zeit, aber genau darin liegt das Problem. Den seine Lebenszeit ist die einzige Ressource auf der Welt, welche wirklich stark limitiert ist. Oft wird dies erst bemerkt, wenn die Zeit sehr limitiert wird z.B. durch eine schlimme Krankheit oder das hohe Alter. Ein der größten Fehler, welchen man wohl in seinem Leben machen kann.

Lebenszeit als knappe und wertvolle Ressource weise nutzten

Hat man nur wenig Wasser, dann wird man sich sehr gut überlegen, was man mit diesem Wasser macht. Und genau so sollte man auch mit seiner Zeit umgehen, wie mit einer sehr knappen Ressource, weil sie eine ist. Nebenbei ist sie dann auch die wertvollste Ressource, welcher jeder Mensch kostenlos bekommen hat. Mit knappen und wertvollen sollte man daher nicht den Rasen täglich mit Wasser versorgen.

Bei jeder Sache die man tut, sollte man daher stets überlegen, ob es einem die Zeit wirklich Wert ist. Daher sollte ich eine so knappe und endliche Ressource dafür nutzten. Fernsehen z.B. fällt dabei wohl meist alles erstes Raus. Den mal ehrlich, wann ist der Fernsehen wirklich eine Investition, welche die Lebenszeit aufwiegt? Gutes Essen, Reisen oder einen guten Abend mit Freunden treffen sind hingegen meist eine sehr gute Investition der Ressource Zeit. Zeit ist wertvoll und so sollte auch jede/n Sekunde, Minute, Stunde, Woche, Monat und Jahr behandelt werden.

Abschließen will ich diesen Artikel mit dem Zitat des ehemaligen Präsidenten Uruguays José Mujica

Wir haben Berge von überflüssigem Bedarf angehauft. Ständig müssen wir kaufen, wegwerfen, kaufen… es ist unser Leben, das wir verschwenden. Denn wenn wir etwas kaufen, bezahlen wir nicht mit Geld. Wir bezahlen mit unserer Lebenszeit, die wir aufwenden mussten, um dieses Geld zu verdienen. Der Unterschied: Leben lässt sich nicht kaufen. Es vergeht einfach. Und es ist schrecklich, dein Leben zu verschwenden, indem du deine Freiheit verlierst.

mafis

Arbeitet jeden Tag daran ein bisschen Besser als am Tag davor zu sein. Interessiert sich für Persönlichkeitsentwicklung, Ausdauersport, Finanzen und Reisen.

Kommentar verfassen