Das Biergel mit Plopp von Squeezy ausprobiert

Vor glaube knapp einem Monat gab es eine Aktion, wo Squeezy nach Testern suchte, für eine neue Gelsorte. Geschmacksrichtung Bier. Die Idee fand ich interessant, aber was mich erwarten würde konnte ich nicht ahnen. Den schon ein paar Tage später kam eine E-Mail, das ich als Tester ausgewählt wurde und die Gele auf dem Weg sind.

Äußerlich

Bis auf die leicht dezente Beschriftung „Beer“ nicht anders, als alle andere Squeezy Gele. Man benötigt also kein Flaschenöffner um an sein Gel zu kommen, was die Sache doch etwas erleichtert.

11427368_520069878144289_597050802_n

Wirkung

Auch kein Unterschied zu einem anderen Gel von Squeezy. Ich war weder besonders aufgeputscht oder betrunken nach dem Gel. Vielleicht hätte ich mehr nehmen müssen ?

Geschmacklich

Nun zum wichtigsten dem Geschmack. Um ehrlich zu sein, erwartet habe ich eine Art Weizenbier oder Pils Geschmack, aber heraus kam ein sehr herber Geschmack. Stark in Richtung der Dunkelbiere und persönlich sind die nicht so ganz mein Fall. Daher war ich kurzzeitig etwas geschockt, aber habe das Gel dann doch runter gekippt.

Also für meinen persönlichen Geschmack ist es eindeutig nichts. Für Leute mit einer Prägung zu dunklen Bieren kann ich es mir aber ganz gut vorstellen.

Fazit

Squeezy hat mal wieder etwas sehr aus der Reihe entwickelt. Geschmacklich eher für den Kenner der dunklen Biersorten, als dem typischen Weizenbier Trinker. Gele mit Weizen Geschmack wäre ein Traum, daher weiter mit so verrückten Ideen.

mafis

Arbeitet jeden Tag daran ein bisschen Besser als am Tag davor zu sein. Interessiert sich für Persönlichkeitsentwicklung, Ausdauersport, Finanzen und Reisen.

Kommentar verfassen